Copy and paste this link into your RSS news reader

RSS 0.91Posts
RSS 2.0Posts
 
27.09.2011
11:50

Doktor Sarah und Misses Palin: die (republikanische) Kandidatin für die Obama-Nachfolge jagt nicht nur Karibus in Alaska...?


Und wenn die Kandidatin der nächsten amerikanischen Präsidentschaftswahlen 2012, die Ex-Vice-Präsidentschaftskandidatin von 2008, gar nicht die wäre, für die man sie hält? Aber hält man sie überhaupt für wen, die Gründerin der Tea Party, dieser ultra-reaktionären Bewegung (Feuerwaffen nach Belieben, zwecks mir nichts, dir nichts schwangerschaftsunterbrechende Ärzte, Steuereinzieher und Sozialarbeiter um die Ecke zu bringen), außer für eine hemmungslose Frau mit einem Dauerlächeln im Gesicht, die rückhaltlos ihre Person einsetzt (sie begann ihre Kampagne auf einer Harley Davidson) um ihr Ziel zu erreichen. Das scheint jedenfalls die nicht autorisierte Biographie zu bestätigen, die am 20 September in den USA erscheint und die der National Enquirer vorab zu Gesicht bekam und so die pikantesten Enthüllungen der Öffentlichkeit  präsentierte.

Wie soll man nur den Titel The Rogue der Neuerscheinung des Journalisten und Romanciers Joe McGinnis übersetzen? Gauner ist ein Wort, das sich im Französischen noch schlechter als im Deutschen feminisieren lässt (escroc-escroque?), sagen wir also "Gaunerin"? Die Gaunerin wäre gar nicht die treusorgende, tiefgläubige Familienmutter (fünf Kinder, das letzte eine trisomisches). Der Journalist hat sich in der Nachbarschaft der Familie Palin eingenistet. Er hat fünf Monate lang im vergangenen Jahr das Nachbarhaus von Wasilla gemietet, und ist voller enthüllender Eindrücke wieder weggezogen, die jedoch, der New York Times zufolge, allzu arg auf Hörensagen beruhen. Beliebig herausgegriffen hier das was der Investigationsjournalist zum Besten gibt: sie hat Drogen genommen (Haschisch an der Universität und eine Linie Kokain mit Freunden bei einer Motorschlittenpartie. Sie hat ihren Ehemann betrogen (mit dessen Geschäftspartner, wirklich nicht gut...) und hatte eine Affäre (eine stürmisch, natürlich eine stürmische) mit einem Basketballer, einem schönen großen Schwarzen (was die  Vertreterin einer quasi-Rückkehr zur Apartheid nicht gerade lupenrein erscheinen lässt...).

Parallel zur Veröffenlichung dieses heißen Renners hatten die großen Tageszeitungen des Landes begonnen eine Comicserie zu übernehmen, die auf den Enthüllungen von McGinnis gründet und in Garry Trudeau's Donnerbury erschienen ist. Doch haben manche, wie die Chicago Tribune, dann beschlossen, die Serie nicht weiter abzudrucken, zum großen Ärger von McGinnis (in seinem Blog) und Trudeau (auf seiner Webseite), die sich fragen, ob sie sich freiwillig ohne es zu wissen etwa in Norkorea befinden würden... Die Comicserie zeigt einen Journalisten, der im Buch jeden Tag eine neue Seite Sarah Palins entdeckt; ein Angestellter von Foxnews, der sie eigentlich verteidigen sollte, aber durch seine Dummheit immer tiefer hineinreitet (alle Welt ist etwas dumm bei dieser Geschichte...) und jedesmal seine Erkenntnisse mit einem "Verflixt nochmal, so ist es!" beschließt. McGinnis, selbst ein Ehemaliger des Enquirers war bekannt geworden durch sein "So macht man Präsidenten", eine Beschreibung der aggressiven Marketingstrategien in Nixons Wahlkampagne 1968. Aber ist nicht Sarah Palin heute eine etwas zu leichte Beute?

Die Daily News, ein Skandalblatt, hat ihrer (sehr konservativen) Leserschaft folgende Frage gestellt: "Ändern die Enthüllungen des Buches ihre Meinung von Sarah Palin?". Die Leser hatten die Wahl zwischen drei Antworten: 1) Ich wusste wohl, dass sie übertreibt und jetzt habe ich die Bestätigung. 2) Das sind nur abscheuliche Gerüchte und jetzt werde ich noch stärker für sie eintreten. 3) Ist mir egal, was ist sie schon anderes als ein Nichts?

Und Sie?, was hätten Sie geantwortet? 98% der Leser der Daily News erklären sich bereit, ihr Idol mit Zähnen und Klauen zu verteidigen...   

(ks@aleph99.org)Gravatar: Forward articlePermalinkTrackback link
Views: 658
  •  
  • 0 Comment(s)
  •  

Your comment

Notify me when someone adds another comment to this post

back

Zähler
51086